Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Eishockey: Nationalteam mit dichtem Programm

Als Generalprobe für die Olympia-Qualifikation im Februar testet das Nationalteam im Februar gegen Dänemark. Davor steht noch die Euro Ice Hockey Challenge auf dem Programm.

Bei der Euro Ice Hockey Challenge im November kommt Österreichs Nationalteam heuer erstmals wieder zusammen. Die Salzburger Kalt, Koch, Pewal und Welser werden wohl wieder fix im Kader sein. Das Turnier in Oslo (Norwegen) ist jedoch auch für junge Spieler eine Gelegenheit, sich zu empfehlen. Der Präsident des Österreichischen Eishockey-Verbandes (ÖEHV) Dieter Kalt: „ Letztes Jahr in Sanok hat zum Beispiel der Villacher Thomas Raffl mit guten Leistungen aufgezeigt. Wenige Monate später gehörte er in Innsbruck zum WM-Kader. Auch heuer wird Trainer Lars Bergström den Jungen wieder eine Chance geben.“

Der erste Saisonhöhepunkt ist dann das Olympia-Qualifikationsturnier im Februar in Hannover. Der Sieger löst sein Ticket für Vancouver 2010.

Davor bestreitet Österreich am 1. Februar in Wien ein Länderspiel gegen Dänemark: Gegen den aktuellen 13. der Weltrangliste sammelten Kalt & CO zuletzt gute Erfahrungen: Vor der WM der Division I. traf Österreich in Innsbruck zwei Mal auf Dänemark. 5:1 und 3:0 lauteten die Ergebnisse.

TERMINÜBERBLICK:

Euro Ice Hockey Challenge 6.-9. November 2008, Oslo (Norwegen); Teilnehmer: Norwegen, Frankreich, Italien, Österreich

Länderspiel Sonntag, 1. Februar 2009, Wien: Österreich - Dänemark

Olympia-Qualifikationsturnier 5.-8. Februar 2009, Hannover (Deutschland); Teilnehmer: Deutschland, Slowenien, Österreich

Weltmeisterschaft 2009 24.April- 10. Mai 2009, Bern, Zürich, Kloten (Schweiz)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 11:48 auf https://www.salzburg24.at/archiv/eishockey-nationalteam-mit-dichtem-programm-59603125

Kommentare

Mehr zum Thema