Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Eishockey: Red Bull spielte Unentschieden

Die Eishockey-Cracks des EC Red Bull Salzburg startete am Montag mit einem 2:2-Unentschieden in die vier Spiele umfassende Test-Serie in Schweden.

Salzburgs Head Coach Pierre Pagé nutzt die letzten Spiele der Pre-Season auch noch einmal, um neue Spieler zu testen. So stießen am Sonntag in Kopenhagen die beiden Try-Outs Adrian Foster (CAN/Stürmer) und Teemu Kuusisto (FIN/Stürmer) zum Team. Ebenfalls als Try-Out an Bord ist der 19-jährige Stürmer Daniel Mitterdorfer, der bereits vergangenen Freitag beim Farmteamspiel gegen die Star Bulls Rosenheim in Salzburg debütierte.

Der Gastgeber begann im Malmö Isstadion vor mehr als 1000 Zuschauern

druckvoll und legte in der fünften Minute auch mit dem ersten Treffer vor. Danach erwachten die Red Bulls. Sie erarbeiteten sich einige Chancen in

einem prinzipiell ausgeglichenen ersten Drittel, in dem Jordan Parise im Salzburger Tor einen sicheren Eindruck hinterließ.

Die größte Möglichkeit auf den Ausgleich hatten Colton Yellow Horn und Martin Mairitsch in der 18. Minute, als sie allein vor dem Tor die Scheibe nicht unterbrachten.

Im zweiten Spielabschnitt erhöhten die Red Bulls das Tempo und beschäftigten jetzt vermehrt den sehr guten schwedischen Goalie Henrik Karlsson. Und der musste schließlich fast innerhalb einer Minute gleich zweimal hinter sich greifen: die Verteidiger Jeremy Rebek und Mike Siklenka brachten die Salzburger mit einem Doppelschlag in Führung.

Insgesamt zeigten die Salzburger trotz einiger Abstimmungsschwierigkeiten u.a. im Powerplay eine ansprechende und kämpferische Leistung und stellten sich dabei auch konsequent den Zweikämpfen. Am Ende bewahrte Goalie Jordan Parise sein Team, das von Thomas Koch als Kapitän aufs Feld geführt wurde, mit einer tollen Parade in den Schlusssekunden vor der möglichen Niederlage. Viel Zeit zum Ausruhen bleibt nicht, denn schon am Dienstag wartet der Aufsteiger Rögle BK.

FREUNDSCHAFTSSPIEL / PRE-SEASON

Malmö Redhawks . EC Red Bull Salzburg 2:2 (1:0, 0:2, 1:0). Tore: Wallgren (5.), Casselstahl (54.). resp. Rebek (30.), Siklenka (31.).

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.06.2019 um 03:46 auf https://www.salzburg24.at/archiv/eishockey-red-bull-spielte-unentschieden-59600395

Kommentare

Mehr zum Thema