Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Eishockey: Red Bulls besiegten Alba Volan klar

Red Bull Salzburg besiegte in der 30. Runde der Eishockey-Bundesliga den ungarischen Ligavertreter Alba Volan Székesfehérvar 5:0. Zum Video

Beide Teams begannen von Beginn an offensiv, die Salzburger gingen in der 12. Minute durch Matthias Trattnig in Führung. Kurz vor Ende des ersten Drittels erhöhte Lee Sweatt auf 2:0.

Im zweiten Spielabschnitt verlief das Spiel etwas ruhiger als zu Beginn, in der 37. Minute erzielte Daniel Welser das 3:0.

Im Schlussdrittel drehten die Red Bulls dann noch einmal richtig auf. Die Spieler von Trainer Pierre Pagé ließen sich diesmal nicht auf eine brenzlige Schlussphase ein. Eine 5:3-Überzahlsituation blieb ungenützt - doch wenig später erzielte Oskars Cibulskis (im Bild) in Unterzahl das 4:0. Und schließlich traf John Hughes auch noch selbst eine Minute später zum 5:0-Endstand und krönte damit seine gute Leistung in der zweiten Spielhälfte.

Head Coach Pierre Page: „Von der ersten bis zur vierten Linie haben alle ganze Arbeit geleistet, da ist kaum ein Unterschied zu merken. Nur in dieser Kompaktheit ist es auch möglich, die aktuellen Ausfälle zu verkraften. Aber die Jungs lernen, wie man Spiele gewinnt, sie arbeiten hart für den Erfolg und sind jetzt auf einem guten Weg.“

EC Red Bull Salzburg – Alba Volan Székesfehérvar 5:0 (2:0, 1:0, 2:0). Tore: Trattnig (12.), Sweatt (19./PP), Welser (37./PP), Cibulskis (54./SH), Hughes (56.).

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.06.2019 um 12:31 auf https://www.salzburg24.at/archiv/eishockey-red-bulls-besiegten-alba-volan-klar-59608186

Kommentare

Mehr zum Thema