Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Eishockey: Red Bulls verlieren gegen Langnau

Die Red Bulls aus Salzburg haben ihr letztes Vorbereitungsspiel in der Schweiz verloren. Gegen die Langnau Tigers aus dem Emmental bekam auch der neue Try-Out Torhüter Jhase Sniderman seine Chance.

Vor 3.000 Zuschauern und 20 mitgereisten Salzburg-Fans spielten die Red Bulls ihr letztes Vorbereitungsspiel in der Schweiz.

Trainer Pierre Pagé begann mit Jordan Parise im Tor, jedoch bekamen die Leistungsträger Dieter Kalt, Matthias Trattnig, Thomas Koch, Patrick Harand und Remi Royer eine Pause. Statt ihnen spielten Maximilian Isopp, Dominique Heinrich, Fabian Ecker und Alexander Feichtner. Die Rookies konnten wertvolle Erfahrungen sammeln, doch die Niederlage konnten sie nicht verhindern.

Das erste Drittel begannen die Hausherren druckvoll, in der 16. Spielminute ging Langnau nach einem Powerplaytreffer von Toms in Führung.

Im zweiten Spielabschnitt ging es Schlag auf Schlag. Zuerst glichen die Red Bulls aus, sofort darauf fiel der neuerliche Führungstreffer für Langnau. Wenig später wiederholte sich das Ganze noch einmal, und in der 32. Minute erhöhten die Hausherren dann auf einen 2-Tore-Vorsprung nach einem Siklenka-Foul mit einem Penalty-Tor. In der 36. Minute nahm Pierre Pagé einen Torhüterwechsel vor und gab dem Try-Out-Goalie Jhase Sniderman die Chance sich zu beweisen. Insgesamt fassten die Red Bulls zu viele Strafen aus. Nach einem zerfahrenen Drittel ging es mit dem 4:2-Zwischenstand für Langnau in die Kabinen.

Im Schlussabschnitt drängten die Red Bulls auf den Anschlusstreffer,ließen aber die sich häufenden Überzahlspiele ungenutzt. Der SC Langnau vereitelte alle Tormöglichkeiten der Red Bulls und spielte die Partie am Ende routiniert und auch verdient nach Hause. Insgesamt fehlte den Salzburgern heute in einem durchwachsenen Spiel eine klare Linie, wenn gleich die Mannschaft bis zum Schluss kämpfte und auch die Jungen beherzt in die Zweikämpfe gingen. Jhase Sniderman hatte bei seinem ersten Auftritt im Salzburger Tor einige starke Szenen und hielt sein Tor ab seiner Einwechslung sauber.

FREUNDSCHAFTSSPIEL / PRE-SEASON

SC Langnau - EC Red Bull Salzburg 5:2 (1:0, 3:2, 1:0) Tore: Toms (16./PP), Moggi (24./SH), Zeiter (30.), Steiner (32./PS), Setzinger (60./EN) bzw. McDonough (23./PP2), Yellow Horn (29./PP)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.09.2019 um 06:09 auf https://www.salzburg24.at/archiv/eishockey-red-bulls-verlieren-gegen-langnau-59600401

Kommentare

Mehr zum Thema