Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Eishockey: Salzburg besiegt VSV mit 4:3

Red Bull Salzburg hat am Freitag in der neunten Runde der Erste Bank Eishockey Liga den fünften Saisonsieg gelandet. Gegen den VSV feierte der Meister einen knappen 4:3-Heimerfolg. In den letzten Sekunden wurde es für den Meister noch einmal eng.

Ein Doppelschlag von Ferland 26 bzw. acht Sekunden vor dem Ende – die Gäste hatten bereits ihren Schlussmann vom Eis genommen – bedeuteten letztlich nur Ergebniskosmetik. Thomas Koch hatte Salzburg jeweils im Powerplay mit 2:0 in Führung gebracht, ehe Raffl in der 23. Minute ebenfalls in Überzahl der Anschlusstreffer gelang. Lee Sweatt und Marco Pewal erhöhten schließlich auf 4:1 – die Aufholjagd der Gäste kam zu spät.

ERSTE BANK EISHOCKEYLIGA, 9. RUNDE: EC Red Bull Salzburg – VSV 4:3 (1:0,2:1,1:2). Tore: Koch (15.,21.), Sweatt (26.), Pewal (54.) bzw. Raffl (23.), Ferland (60.,60.), 2500, Bogen.

1. Jesenice9801101041:25+16162. KAC 9603100041:26+15123. Shekezvehervar9504000127:26+1114. Vienna Capitals9405020126:25+1115. Red Bull Salzburg9504000130:25+5116. HC Innsbruck9504001024:28-4107. Graz 99er9405001117:24-798. VSV 9405001027:24+389. EHC Linz9306001019:26-7610. Ljubljana9108000112:35-233

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 08:23 auf https://www.salzburg24.at/archiv/eishockey-salzburg-besiegt-vsv-mit-43-59603155

Kommentare

Mehr zum Thema