Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Eishockey: Salzburg-Derby zum Play-off-Auftakt

Zell am See fiebert dem ersten Spiel zum Nationalliga-Play-off gegen das Red Bull Farmteam entgegen. Die Aufstiegschancen sind ausgeglichen, im Grunddurchgang gewannen beide Teams jeweils ihre Heimspiele.  Archiv-Video vom letzten Derby 

Für die Zeller spricht die Routine, für die Jungbullen die Schnelligkeit. Die Mozartstädter werden wieder mit allen drei kanadischen Legionären, Remi Royer, Mario Larocque und Kevin Truelson, auflaufen.

Der Salzburger Head-Coach Gene Reilly muss beim Play-Off-Start allerdings auf Matthias Schwab, Lukas Friedl und Maximilian Isopp (alle verletzt) sowie Alexander Feichtner und Kurt Kauschitz (beide krank) verzichten.

Die U20-Spieler Thomas Höneckl, Rene Tödling, Mario Fischer und Dominique Heinrich, die am Donnerstag im Bundesligakader standen, dürften auch in Zell am See dabei sein.

Die Zeller laufen erstmals seit längerer Zeit wieder in Bestbesetzung auf. Martin Ulrich und Christoph Rud meldeten sich zurück.

NATIONALLIGA, Viertelfinale (best of 5) – 1. Spiel: EK Zell am See . EC Red Bull Salzburg (Freitag, 20. Januar; 19.30, Zell am See).

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 10:02 auf https://www.salzburg24.at/archiv/eishockey-salzburg-derby-zum-play-off-auftakt-59612842

Kommentare

Mehr zum Thema