Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Eishockey: Zeller gewannen Test gegen Laibach

Der EK Zell am See absolvierte am Dienstag ihr zweites Heim-Testspiel und gewann dabei gegen Laibach II mit 2:0 (0:0, 2:0, 0:0). Die Tore für die Eisbären erzielten Abert Fersterer und Legionär Sal Peralta. Video 

„Es wird von Spiel zu Spiel besser und war eine deutliche Steigerung zum Match gegen Kapfenberg“, war Neo-Trainer Tom Pokel zufrieden. Es gebe aber noch einige Abstimmungsprobleme, die bis zum Saisonstart am 20. September behoben werden müssten.

Probleme gibt es bei den Zellern abseits der Eisfläche. Nach dem tragischen Tod des Präsidenten und Obmanns Otto Wittschier ist der Traditionsverein auf der Suche nach einem Vorstandsmitglied. „Derzeit sind wir nur zu zweit, es sind aber drei Vorstandsmitglieder vorgeschrieben“, so Obmann-Stellvertreter und Sportlicher Leiter Adi Jahns. „Es muss zwar schnell gehandelt werden, aber es gibt auch keinen Grund zur Panik.“

Einen Zwischenfall gab es am Dienstag im wahrsten Sinne am Rande des Spiels. Der Laibacher Ersatztorhüter wurde an der Bande stehend von einem Puck an der Stirn getroffen und musste mit einem tiefen Cut ins Krankenhaus gebracht werden, wo er zur Beobachtung auch bleiben musste.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 05:48 auf https://www.salzburg24.at/archiv/eishockey-zeller-gewannen-test-gegen-laibach-59600419

Kommentare

Mehr zum Thema