Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Eklat um Musikpreis Echo: Nominierung von Frei.Wild sorgt für Empörung

Kraftklub und Mia wollen nicht mehr bei der Echo-Verleihung dabei sein. Vienna.at_Alexander Blach/dpa
Kraftklub und Mia wollen nicht mehr bei der Echo-Verleihung dabei sein.

Die Nominierung der umstrittenen südtiroler Band Frei.Wild, die bereits öfters mit nationalistischen Tendenzen in Verbindung gebracht wurde, sorgt für Aufruhr: Sowohl Kraftklub als auch Mia haben nun angekündigt, nicht an der Echo-Verleihung teilnehmen zu wollen.

Die umstrittenen Rocker von Frei.Wild bleiben jedoch trotz Protesten auf der Nominierungsliste für den Musikpreis Echo 2013.

Die Südtiroler Band, der Kritiker rechtes Gedankengut vorwerfen, habe im vergangenen Jahr eines der bestverkauften Alben in der Kategorie Rock/Alternative National veröffentlicht, erklärte der Bundesverband Musikindustrie als Veranstalter am Donnerstag. Die Verkaufszahlen seien die Grundlage für die Nominierung.

Da bei Frei.Wild keine offensichtlichen Gründe für einen Ausschluss von den Charts vorliegen, habe sich die Band für den Echo regulär qualifiziert.

Proteste gegen Nominierung von Frei.Wild

Hintergrund der Proteste gegen Frei.Wild sind Vorwürfe, dass die Gruppe nationalistische und rechte Tendenzen fördere.

Die deutsche Band Kraftklub hatte einen Boykott des Musikpreises angekündigt, ebenso ihre Kollegen von MIA., die auch nicht an der Verleihung teilnehmen wollen. Die Ärzte erklärten, für den Echo sei "mal wieder eine politisch fragwürdige Band nominiert" worden. I

Echo 2013: Die Nominierten

Für den Echo Musikpreis 2013 wurden folgende Künstler in den jeweiligen Kategorien nominiert:

Album des Jahres:
Die Ärzte
Cro
Santiano
Die Toten Hosen
Unheilig

Künstler Rock/Pop National:
David Garrett
Rea Garvey
Heino
Peter Maffay
Daniele Negroni

Künstler Rock/Pop International:
Joe Cocker
Mark Knopfler
Eros Ramazzotti
Bruce Springsteen
Robbie Williams

Künstlerin Rock/Pop National
Mandy Capristo
Lena
Nena
Ivy Quainoo
Y'akoto

Künstlerin Rock/Pop International
Lana Del Rey
Amy Macdonald
Katie Melua
P!nk
Emeli Sandé

Gruppe Rock/Pop National
The BossHoss
Mrs. Greenbird
PUR
Silbermond
Die Toten Hosen

Gruppe Rock/Pop International
Florence + The Machine
Gossip
Mumford & Sons
Of Monsters And Men
The xx

Deutschsprachiger Schlager
Fantasy
Helene Fischer
Olaf
Matthias Reim
Michael Wendler

Volkstümliche Musik
Amigos
Andreas Gabalier
Michael Hirte
Kastelruther Spatzen
Santiano

Hip-Hop / Urban National / International
Cro
Max Herre
Kollegah & Farid Bang
Seeed
Xavas

Club / Dance National / International

Deichkind
DJ Antoine
Fritz Kalkbrenner
Paul Kalkbrenner
Schiller

Rock / Alternative National
Die Ärzte
Frei.Wild
Kraftklub
MIA.
Unheilig

Rock / Alternative International
Billy Talent
Green Day
Linkin Park
Muse
The Rolling Stones

Crossover National / International
Adoro
Adya
The Baseballs
Gregorian
Wise Guys

Newcomer National
Cro
Mrs. Greenbird
Daniele Negroni
Ivy Quainoo
Santiano

Newcomer International
Alex Clare
Luca Haenni
Lana Del Ray
Of Monsters and Men
Emeli Sandé

Hit des Jahres
Asaf Avidan & The Mojos
Die Toten Hosen
Lykke Li
Psy
Rihanna

Musik-DVD-Produktion
Helene Fischer
Peter Maffay
Rammstein
Die Toten Hosen
Unheilig

Bestes Video National
Bushido
Cro
Die Toten Hosen
Lena
Y-Titty

Radio ECHO
Die Ärzte
Cro
Silbermond
Roman Lob
Die Toten Hosen

Der Echo wird am 21. März in Berlin verliehen.

(APA/Red.)

Aufgerufen am 18.04.2019 um 08:18 auf https://www.salzburg24.at/archiv/eklat-um-musikpreis-echo-nominierung-von-frei-wild-sorgt-fuer-empoerung-42657325

Kommentare

Mehr zum Thema