Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

"Elferkiller" Manninger erntete viel Lob

Torhüter Alexander Manninger, am Mittwochabend mit Juventus Turin gegen Napoli ins Semifinale des italienischen Fußball-Cups eingezogen, erntet wegen seiner Leistungen Lob der italienischen Presse.

“Herr Manninger begnügt sich nicht damit, Tore abzuwenden, er hypnotisiert den Gegner”, lobte die italienische Sporttageszeitung “Gazzetta dello Sport” (Donnerstagausgabe) den 31-Jährigen, der nach torlosen 120 Minuten im Elfmeterschießen einen Napoli-Versuch entschärfte. Zwei Napoli-Elfer gingen daneben.

“Super-Manninger ist wieder zurück. Alex kann ein Match als wahrer Protagonist feiern”, kommentierte die Tageszeitung “Tuttosport”. Der Salzburger hat wieder Einser-Tormann Gianluigi Buffon ersetzt, dieser war wegen eines grippalen Infekts ausgefallen. Buffon hatte zuletzt drei Monate lang wegen Rückenschmerzen pausieren müssen. Nach seiner Rückkehr hatte er zwei Matchs gespielt und dabei fünf Tore kassiert. Italienische Medien hatten deshalb von einer Krise Buffons gesprochen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 02:35 auf https://www.salzburg24.at/archiv/elferkiller-manninger-erntete-viel-lob-59612920

Kommentare

Mehr zum Thema