Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Enorme Benzinpreisunterschiede in Salzburg

Salzburg – Preisunterschiede bis zu 17 Cent je Liter Benzin gab es am Dienstag zwischen der Stadt Salzburg und umliegenden Gemeinden.

Wenn Autofahrer derzeit auf die Preistafeln der Tankstellen sehen, können sie oft ihren Augen nicht trauen. Bekam man am Dienstag Vormittag in der Innsbrucker Bundesstraße einen Liter Bezin um € 0,943, so zahlte man zur gleichen Zeit beispielsweise in Wals und Thalgau € 1,117. Eine Preisdifferenz von über 17 Eurocent.

Wie können solche Preisdifferenzen innerhalb weniger Kilometer überhaupt zustande kommen? “Von Seiten der Mineralölkonzerne heißt es dazu, dass dies gebietsabhängige Unterschiede der einzelnen Tankstellen sind. Entscheidender ist aber sicher der Konkurrenzkampf zwischen den einzelnen Anbietern. Durch die Anbieter von freien Tankstellen, die immer mehr in den Markt drängen, ist dieser größer geworden und dadurch entstehen auch diese Preisunterschiede”, versucht Günther Frühwirt, Qualitätsmanager ARBÖ Salzburg, die Situation zu erklären.

“Den Autofahrern können wir nur den Tipp geben, dass sie überlegen wo sie fahren, und dass sie vorher die Preise vergleichen. Dafür gibt es zum Beispiel auf der ARBÖ-Homepage eine Plattform, auf der man die billigsten Tankstellen der Route sehen kann”, richtet Frühwirt an die Autofahrer. Allerdings sei es nicht sinnvoll extra 20 Kilometer zu nächsten billigeren Tankstelle zu fahren, nur um zu tanken, denn das sei auf keinen Fall wirtschaftlich, fügt er noch hinzu.

Was halten die Autofahrer von den Preisdifferenzen?

This video is not availabe anymoreFind more videos on www.salzburg24.at/video

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 11:17 auf https://www.salzburg24.at/archiv/enorme-benzinpreisunterschiede-in-salzburg-59621245

Kommentare

Mehr zum Thema