Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Entlaufener Hund auf der Tauernautobahn

Bischofshofen – Der Autobahnpolizei Anif wurde am Sonntagmorgen mitgeteilt, dass sich ein entlaufener Berner Sennenhund auf der Tauernautobahn, im Bereich der Ausfahrt Bischofshofen, befinde.

Daraufhin beteiligten sich mehrere Polizeistreifen an der Suche nach dem Hund. Bis zum Eintreffen der Streifen kam es, laut Polizei, zu einem Rückstau von ca. 300 Meter.

Der entlaufene Berner Sennenhund konnte – nachdem er einige Minuten zwischen den Fahrstreifen hin- und her lief – schließlich von einem Beamten eingefangen werden. Da an der Halskette des Hundes die Hundemarke mit der Handynummer der Besitzerin angebracht war, konnte diese sofort verständigt und der Hund der Frau übergeben werden. Nach Angaben der Besitzerin war der Hund vor drei Tagen völlig unerwartet von dem abgelegenen Gehöft in Hüttau entlaufen und konnte durch die Besitzer nicht mehr gefunden werden.

Der Verkehr auf der Tauernautobahn musste in der Zeit von 10:45 Uhr bis 10:55 Uhr kurz angehalten werden um den Hund einzufangen. Durch den Vorfall wurde weder der Hund verletzt, noch wurden Sachen beschädigt. Verkehrsteilnehmer kamen ebenfalls nicht zu Schaden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 11:36 auf https://www.salzburg24.at/archiv/entlaufener-hund-auf-der-tauernautobahn-59610382

Kommentare

Mehr zum Thema