Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Erdmännchen-Trio auf Entdeckungstour

Vor einem Monat wurden die Erdmännchen im Tiergarten Schönbrunn geboren, jetzt spielen sie schon ausgelassen, graben im Sand und stehen wie kleine Zinnsoldaten aufrecht auf ihren Hinterbeinen.

Die Jungtiere halten die Gruppe ganz schön auf Trab. "Am 6. Februar sind sie nackt und blind zur Welt gekommen. Nun verlassen sie den schützenden Bau und gehen neugierig auf Erkundungstour", so Direktorin Dagmar Schratter. Die Drillinge werden noch von ihrer Mutter gesäugt, in ein paar Wochen stehen die ersten Insekten auf ihrem Speiseplan.

Erdmännchen leben in sozialen Gruppen und betreuen ihren Nachwuchs gemeinsam. Bereits wenige Tage nach der Geburt ist die Mutter nicht mehr die einzige Bezugsperson für die Jungen. Ein anderes erwachsenes Tier übernimmt die Rolle des Babysitters. In einer Erdmännchen-Kolonie hat jedes Mitglied zum Wohle der Gruppe eine klar definierte Aufgabe. Ob Wachposten, Jäger oder Babysitter: Eine genaue Aufgabenverteilung und gute Zusammenarbeit sind laut Zoo die Schlüssel für das Überleben in den Savannen im Süden Afrikas, wo die Schleichkatzen heimisch sind. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.08.2019 um 03:03 auf https://www.salzburg24.at/archiv/erdmaennchen-trio-auf-entdeckungstour-59184925

Kommentare

Mehr zum Thema