Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Erste Lawinenkommission Salzburgs

Am Dienstag fand die konstituierende Sitzung der Lawinenwarnkommission in Salzburg statt. Die Mitglieder sind verantwortlich für die Sicherheit auf dem Gaisberg.

Unter dem Vorsitz von Bürgermeister Heinz Schaden fand heute auf der Zistelalm die konstituierende Sitzung der Lawinenwarnkommission samt Angelobung ihrer Mitglieder für den Bereich des Gaisbergs statt. Erstmals in der Geschichte besteht dafür auch für Teile des Stadtgebiets eine derartige Kommission.Die Lawinengefahr auf dem Gaisberg hat sich durch die Verringerung des Forstbestandes erheblich erhöht. Der Fichtenwald war bereits durch den Orkan “Kyrill” schwer in Mitleidenschaft gezogen worden. Ein Gutachten der Wildbach- und Lawinenverbauung des Landes bestätigte für das Areal die Gefahr von Lawinenabgängen.

Die Kommission steht unter der Obmannschaft von Roman Kloiber, einem Mitarbeiter des Amts für Öffentliche Ordnung mit Alpinerfahrung und Lawinenkundeausbildung. Neben weiteren Magistrats-Mitarbeitern gehören der Kommission auch Vertreter der Grundbesitzer und der Strassenerhalter in dem Bereich an.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.05.2021 um 08:43 auf https://www.salzburg24.at/archiv/erste-lawinenkommission-salzburgs-59629768

Kommentare

Mehr zum Thema