Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

"Etwas" zu schnell unterwegs

Hallein – Samstagmorgen wurde durch eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung auf der A 10, Fahrtrichtung Villach, bei Hallein ein 42-jähriger deutscher Pkw-Lenker aus Hallein angehalten, nachdem dieser die Autobahn mit einer Geschwindigkeit von 171 km/h befuhr. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit beträgt in diesem Bereich 100 km/h.

Dem Lenker wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Die Anzeige wird bei der Bezirkshauptmannschaft Hallein in Vorlage gebracht, so die Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.09.2019 um 04:46 auf https://www.salzburg24.at/archiv/etwas-zu-schnell-unterwegs-59600479

Kommentare

Mehr zum Thema