Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Eugendorf feiert Heimsieg gegen Hallein 04

USC Eugendorf gewann das Eröffnungsspiel des 18. Spieltages der 1. Landesliga gegen den FC Hallein 4:2. Thomas Lampyka erzielte zwei Treffer für die Flachgauer.

Die Eugendorfer hatten den besseren Start in die Partie: Thomas Lampyka (im Bild) ließ es bereits nach sechs Minuten erstmals klingeln. Die Halleiner spielten mit, zwingende Torchancen blieben aber aus.

Die zweite Hälfte begann wie die erste: Wieder traf Thomas Lampyka – diesmal fünf Minuten nach Wiederanpfiff. Dieser Zwischenstand hielt aber nicht lange: Jasmin Jahic verwandelte einen Elfmeter souverän und verkürzte in der 52. Minute auf 2:1.

Nur wenige Spielminuten später stellte Manuel Rampspacher den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her (59.), in der 67. Minute trug sich Kapitän Herbert Reindl ebenfalls in die Torschützenliste ein. Fünf Minuten vor Spielende traf Aleksandar Marjanovic zum 2:4 aus Halleiner Sicht. Dies war gleichzeitig auch der Endstand.

Eugendorf gewann diese Partie verdient, hatte sogar noch eine Vielzahl an Chancen vergeben. Die Salinenstädter spielten im Ansatz gut, doch die Flachgauer waren körperlich überlegen und nutzen ihre Chancen eiskalt aus.

1. Landesliga, 18. Runde:USC Eugendorf – FC Hallein 04 4:2 (1:0). Tore: Lampyka (2), Ramspacher, Reindl; bzw. Jahic, Marjanovic. SR Struz.

Alle Tabellen

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 07:33 auf https://www.salzburg24.at/archiv/eugendorf-feiert-heimsieg-gegen-hallein-04-59616292

Kommentare

Mehr zum Thema