Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Fahndung nach rabiaten Ladendieben

Freilassing – Eine Bande von Ladendieben suchten am Donnerstag einen Drogeriemarkt in Freilassing heim und erbeutete Waren im Wert von mehreren hundert Euro. Auf der Flucht verletzten sie eine Verkäuferin.

Kurz nach 15 Uhr tauchte das Quartet in dem Geschäft in der Freilassinger Fußgängerzone auf. Ohne zu bezahlen wollten die jungen Burschen mit mehreren Parfüms verschwinden. Der Diebstahl wurde jedoch beobachtet. Als die Männer flohen, gelang es einer Verkäuferin noch, ihnen eine Tasche mit Diebesbeute zu entreißen. Bei dieser Aktion wurde die Frau von den Tätern verletzt. Anschließend floh die rabiate Bande mit einem silberfarbenen VW Golf mit polnischem Kennzeichen. An der sofort eingeleiteten Fahndung beteiligten sich eine ganze Reihe von Polizeistreifen verschiedener Dienststellen. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Das Fluchtfahrzeug konnte jedoch bisher nicht entdeckt werden. Da das Fahrzeug möglicherweise die Landesgrenze überquert hat, wurden auch die Österreichischen Polizeibehörden mit eingebunden. Auf der Flucht verlor einer der Männer seine polnischen Personaldokumente. Wem ist das Fluchtfahrzeug, ein silberfarbener VW Golf älteren Baujahres mit dem polnischen Kennzeichen „FG 65179“, aufgefallen und kann sagen, in welche Richtung es gefahren ist ? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Freilassing unter Telefon 0049/08654/46180.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.09.2019 um 04:40 auf https://www.salzburg24.at/archiv/fahndung-nach-rabiaten-ladendieben-59600509

Kommentare

Mehr zum Thema