Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Fahrerflucht!

Paris Hilton und ihr Freund sind nach ihrer Drogenaffäre schon wieder mit dem Gesetz in Konflikt geraten: Das Pärchen beging Fahrerflucht, nachdem eine Paparazza unter ihrem Auto gelandet war ...

Es scheint, als hätten sich Paris Hilton und Cy Waits vorgenommen, im Monatsrhythmus von der Polizei verhört werden zu wollen. Denn exakt 30 Tage, nachdem die beiden wegen Drogenkonsums bzw. -besitzes festgenommen worden waren, mussten sie erneut unfreiwillig mit den uniformierten Beamten sprechen.

Nachdem Paris mit ihrem Lover, ihrer Schwester Nicky und einigen Freundin im Boa Steakhouse in Los Angeles Abendessen war, wurde ihr Wagen auf der Straße von Paparazzi umringt. Cy, der am Steuer saß, hielt kurz an, man ließ das Blitzlichtgewitter über sich ergehen und wollte dann weiterfahren. Allerdings standen noch einige Fotografen vor dem Auto - unter anderem auch eine gewisse Carol Williams, die beim Anfahren des Wagens unter dessen rechtes Vorderrad geriet.

Die Reproterin schrie vor Schmerz auf, als ihr linker Fuß eingeklemmt wurde, doch weder Paris noch ihr Freund stiegen aus; im Gegenteil: Cy Waits gab Gas und fuhr davon.

"Aggressive Paparazzi"

Erst einige Zeit später, als die verletzte Fotografin bereits ins Spital gebracht worden war, kam der frühere Casino-Chef (er verlor seinen Job aufgrund der oben erwähnten Drogenaffäre, Anm.) dann doch an den Unfallort zurück ... ohne Paris. Die Polizei befragte Waits zu dem Vorfall und zeigte ihn wegen Fahrerflucht an. Der 34-Jährige wurde jedoch nicht verhaftet.

Ob Anklage erhoben wird, steht noch nicht fest; Carol Williams nahm jedenfalls überraschend eine Teilschuld auf sich und erklärte selbst, sie habe auf der Fahrbahn schließlich nichts verloren. Cy Waits sei zudem nur davongefahren, nachdem ihm jemand gesagt hatte, dass seinem Opfer nichts passiert sei.

Paris reagierte dann noch auf ihre Art auf die Geschehnisse und meldete sich via ihrer Twitter-Internetsite. Dort meinte sie: "Wir hatten einen tollen Abend mit Freunden und Familie, der von aggressiven Paparazzi ruiniert wurde."

(seitenblicke.at/Screenshot: E!News)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.07.2019 um 07:18 auf https://www.salzburg24.at/archiv/fahrerflucht-59239618

Kommentare

Mehr zum Thema