Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Fanta 4 mit Live-Rekord beim Echo 2014: 25 Songs in 250 Sekunden

Berlin - Am Donnerstag Abend war es wieder einmal so weit: Der deutsche Musikpreis "Echo" wurde in Berlin verliehen. Unter der Moderation von Schlager-Star Helene Fischer wurden zahlreiche Künstler aus dem Musikgeschäft geehrt. Ein Höhepunkt des Events war der Auftritt der deutschen Hip-Hop Band "Die Fantastischen Vier", die für einen Rekord sorgten.

Anlässlich ihres 25-jährigen Bandjubiläums, stellten sich die Musiker aus Stuttgart einer ganz besonderen Herausforderung: 25 Songs in nur 250 Sekunden zu performen. Und wen wunderts? - Es gelang ihnen. Sie gaben unter anderem Teile aus den Songs "Troy" oder "Sie ist weg" zum Besten und begeisterten die Menge. Der Versuch stand ganz im Zeichen ihres neuen Albums "Rekord", das im Oktober 2014 erscheinen wird.

Tolle Performances

Neben diesem standen zahlreiche weitere Auftritte auf dem Programm. Unter anderem überraschte Latina-Sängerin Shakira mit einer heißen Tanzeinlage zum Song "Hips don't lie". Aber auch Rapper Marteria ("Lila Wolken") und Peter Maffay ("Du") präsentierten ihre Hits.

Bedeutender Abend für Helene Fischer

Als große Gewinnerin des Abends ging jedoch Helene Fischer nach Hause. Sie übernahm nicht nur die Moderation, sondern heizte dem Publikum mit zwei Gesangseinlagen, unter anderem einem Duett mit James Blunt, mächtig ein. Zudem räumte die 29-Jährige zwei Echos ab.

(red)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 05:51 auf https://www.salzburg24.at/archiv/fanta-4-mit-live-rekord-beim-echo-2014-25-songs-in-250-sekunden-45021853

Kommentare

Mehr zum Thema