Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Faustball: Drei Salzburger ausgezeichnet

Salzburgs Sportler räumten bei der Wahl zum “Faustballer des Jahres” kräftig ab. Michael Reisenberger erhielt das Goldene Ehrenzeichen, Teresa Pichler wurde Dritte und Gabriel Streitwieser zum „Rookie des Jahres“.

Teresa Pichler, nominiert in der Kategorie „Young Star des Jahres 2008“, konnte sich über den dritten Platz in dieser Kategorie freuen. „Geschlagen“ wurde sie lediglich von ihren beiden Jugend-Nationalteamkolleginnen Corinna Ahrens (Kremsmünster, OÖ) sowie Magdalena Lindorfer (Arnreit, OÖ).

Gabriel Streitwieser, nominiert in der Kategorie Rookie des Jahres 2008 konnte sich sogar über den Titelgewinn freuen. Er verwies Béla Gschwandtner (Linz-Urfahr) und Klaus Thaller (Rohrbach/Berg) auf die Plätze.

Michael Reisenberger, der seit 2006 im „Österreichischen. Faustballbund“ angestellt ist, wurde für die Erringung des Weltmeistertitels Herren 2007 sowie die Erringung des Europameistertitels Herren 2008 (Anm. bei beiden Events als Delegationsleiter Österreichs) das Goldene Ehrenzeichen des Österreichischen Faustballbundes verliehen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.06.2019 um 12:23 auf https://www.salzburg24.at/archiv/faustball-drei-salzburger-ausgezeichnet-59605783

Kommentare

Mehr zum Thema