Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Fechten: Sogar US-Fechter kommen nach Salzburg

Am Wochenende findet mit dem European-Cadet-Circuit im Florett der zweite Streich in der November-Trilogie des Salzburger Fechtsports statt.

Vergangenes Wochenende ging das Internationale Jugendturnier in St. Johann im Pongau erfolgreich über die Bühne, dieses Wochenende treffen sich 200 Mädchen und Burschen im Kadettenalter (14 bis 16 Jahre) aus 15 Nationen in der Mozartstadt, am Wochenende darauf werden die Salzburger Landesmeister in allen Kategorien gesucht.

Doch nun konzentriert sich alles auf das Kadettenturnier, das sich aus dem traditionsreichen „Sumsi“-Turnier und Raiffeisen-Pokal-Turnier entwickelt hat. Zum 21. Mal geht es heuer über die Planchen. Zum zweiten Mal im Rahm es European-Cadet-Circuits, bei dem auf starken Turnieren in ganz Europa eine europäische Kadetten-Rangliste erfochten wird.

Fechterinnen und Fechter aus 15 Nationen haben gemeldet. Darunter Hochburgen wie Ungarn, Italien und Deutschland. Aber auch aus dem Hohen Norden (Schweden) sind Aktive am Start. Den weitesten Weg zum Salzburger Turnier haben die US-Amerikaner, die mit dem gesamten Kadetten-Nationalteam (12 Mann) anreisen.

Aus Salzburg sind sieben Burschen und drei Mädchen am Start. Für die Heimischen wird es bei dieser Klassebesetzung nicht ganz einfach werden. Doch mit Pia Bernardi werfen die MuskeStiere bei den Mädchen eine starke Fechterin in den Bewerb, die das Zeug hat, mit den Besten mitzuhalten.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.09.2019 um 11:49 auf https://www.salzburg24.at/archiv/fechten-sogar-us-fechter-kommen-nach-salzburg-59605813

Kommentare

Mehr zum Thema