Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Feiger Überfall auf Radfahrer

Ein feiger Überfall auf einen 16-jährigen Salzburger hat sich am Dienstag am Elisabethkai ereignet.

Vier Vermummte überfielen Radfahrer

Am Dienstag, gegen 23:00 Uhr überfielen vier unbekannte, vermummte, schwarz gekleidete, männliche Personen, am Radweg des Elisabethkai in der Stadt Salzburg einen 16-jährigen Salzburger, der gerade mit dem Fahrrad seiner Mutter von der Arbeit nach Hause fahren wollte.

Dazu versteckten sich die Angreifer beim herannähern des Opfers hinter den Bäumen und sprangen dann auf den Radweg.
Einer der Täter schlug mit der linken Faust gegen das Gesicht des Opfers, sodass dieses noch während der Fahrt vom Fahrrad stürzte und mit dem Kopf auf der Straße aufschlug.

Opfer setzte sich zur Wehr

Als das Opfer aufstand und sich zur Wehr setzte, indem es auf den vermummten Angreifer zulief und ihm einen Faustschlag auf die Nase verpasste, wurde es von einem weiteren Täter von hinten mittels Halsklammer festgehalten.

Erneut setzte sich das Opfer zur Wehr, indem es einen Ellenbogenstoß und einen Fauststoß mit der rechten Hand nach hinten tätigte, sodass der Angreifer den 16-Jährigen kurz losließ. Als der zweite Angreifer weiter mit Fußtritten auf das Opfer einwirkte, schrie einer, der bislang untätigen Schmiere stehenden Täter, ein Schimpfwort, worauf alle vier Täter in gemeinsame Richtung davon liefen. Einer der Täter griff sich noch schnell das am Boden liegende Fahrrad des Opfers um damit davon zu fahren.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 02:02 auf https://www.salzburg24.at/archiv/feiger-ueberfall-auf-radfahrer-59263363

Kommentare

Mehr zum Thema