Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Felix Gottwald baut auf Heimvorteil

Den Nordischen Kombinierern steht kommendes Wochenende ein Mammutprogramm bevor. Drei Weltcups in drei Tagen – und das bei eisigen Temperaturen in der Ramsau! Der Salzburger Felix Gottwald baut auf seinen Heimvorteil.

„Ich fühle mich hier pudelwohl, schlafe in meiner Wohnung und genieße jeden Tag im winterlichen Ramsau. Alles, was ich hier in meinem Sportlerdasein schon erlebt habe, wird am kommenden Wochenende durch neue Erfahrungen erweitert. Der Austria Cup am Sonntag war das perfekte Warmlaufen für das Tripple in den nächsten Tagen”, so Gottwald.

 Mario Stecher sieht in dem dichten Programm auch Gutes: „Für uns alte Hasen ist es sicher ein Vorteil, drei Rennen in drei Tagen zu absolvieren. Zudem haben wir im Sommer häufig bis zu acht schnelle Einheiten hintereinander gemacht und daneben Springen trainiert. Meine Form ist noch nicht so, wie ich es mir vorstelle, aber wenn ich einen Sprung erwische, geht er auch weit. Daran arbeite ich momentan, und ich hoffe, dass mir diese Sprünge am Wochenende gelingen.“

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 08:09 auf https://www.salzburg24.at/archiv/felix-gottwald-baut-auf-heimvorteil-59629810

Kommentare

Mehr zum Thema