Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Ferienende: Staugefahr in ganz Österreich

Die Rückreisewelle am Samstag wird vor allem die Süd-Nord Verbindungen in Vorarlberg, Tirol und Salzburg belasten.

Am Sonntag ist laut ÖAMTC beim Baustellenbereich am Autobahnkreuz Inntalautobahn (A12)/Brennerautobahn (A13) bei Innsbruck, der Abschnitt Hallein/Salzburg auf der Tauernautobahn (A10) und der Wiener Stadteinfahrt auf der Südautobahn (A2) mit massivem Verkehrsaufkommen zu rechnen.

Staus auch in anderen Bundesländern erwartet

Durch das Ferienende in West- und Südösterreich sowie in Süddeutschland kann es am kommenden Wochenende auf Österreichs Transitrouten zu teils erheblichen Verzögerungen kommen, warnte der ÖAMTC am Mittwoch in einer Aussendung. Mit weiteren Verkehrsbehinderungen müssen Autofahrer in Kärnten rechnen, wo am Samstag die Herbstmesse in Klagenfurt ihre Pforten öffnet und sich am Sonntag Harley-Liebhaber am Faaker See auf der European Bike Week treffen.

Herbstmesse und European Bike Week in Kärnten

Die Süd Autobahn (A2) wird am Samstag ab Minimundus bis zur August-Jaksch-Straße stadteinwärts der Herbstmesse in Klagenfurt zur Parkfläche umfunktioniert; von hier aus verkehren Shuttlebusse zum Messegelände. Aufgrund der European Bike Week ist die Faaker Seeuferstraße (L53) und die Faakersee Straße (B84) am Sonntag rund um den See gesperrt, weitere Behinderungen aufgrund einer Parade sind zu erwarten. (Schluss) fpr/trö

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.10.2019 um 07:42 auf https://www.salzburg24.at/archiv/ferienende-staugefahr-in-ganz-oesterreich-59265340

Kommentare

Mehr zum Thema