Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Festnahme auf frischer Tat nach Einbruchsdiebstahl in Wals

Wals – In der Zeit zwischen 16. und 25. November 2008 kam es in der Terminalstraße in Wals- Siezenheim immer wieder zu Einbruchsdiebstählen in Container, wobei regelmäßig Lebensmittel und diverse Gebrauchsartikel gestohlen wurden.

Da sich die Einbrüche häuften, wurde zum firmeneigenen Sicherheitsdienst noch ein zusätzlicher Wachdienst hinzugezogen. Am 25. November 2008, um 04.15 Uhr, wurde vom Sicherheitsdienst telefonisch die Polizei in Kenntnis gesetzt, dass ein verdächtiges Fahrzeug auf das Firmenareal gefahren sei und sich zwei Personen zu den Containern begeben hätten. Durch die Beamten der kurz darauf eintreffenden Sektorstreife wurden am Tatort ein 17-jähriger Arbeitsloser und eine 19-Jährige, beide aus der Stadt Salzburg, festgenommen, welche bereits Diebesgut aus den Containern zum Abtransport bereitgestellt hatten.

Im Zuge von umfangreichen Erhebungen konnte noch ein weiterer Tatverdächtiger, ein 24-jähriger Arbeitsloser aus der Stadt Salzburg, ausgeforscht werden. Dieser hatte, bis auf die letzte Tat, mit dem 17-Jährigen alle Einbrüche verübt. Die 19-Jährige hatte nur beim letzten Einbruch mitgewirkt. In den Wohnungen der beiden männlichen Verdächtigen wurde unzähliges Diebesgut sichergestellt.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Salzburg wurde der 17- Jährige in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert. Die 19-jährige Tatverdächtige wird über Anordnung der Staatsanwaltschaft Salzburg auf freien Fuß angezeigt. Nach Vorlage eines Anlassberichtes an die Staatsanwaltschaft Salzburg wurde auch gegen den 24-jährigen Tatverdächtigen die Festnahme angeordnet. Bei seiner Vernehmung auf der PI Wals klagte er über Herzbeschwerden, sodass der zuständige Sprengelarzt hinzugezogen wurde. Dieser bescheinigte ihm “Haftunfähigkeit”, worauf nach abermaliger Kontaktaufnahme mit der Staatsanwaltschaft von dieser die Anzeige auf freiem Fuß angeordnet wurde. Den zwei von den Einbruchsdiebstählen betroffenen Firmen entstand durch die Straftaten ein Schaden von mindestens 9.400,– Euro.

Alle Tatverdächtigen sind geständig. Der 17-jährige und der 24-jährige Tatverdächtige werden wegen mehrfacher Einbruchsdiebstähle bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt. Die 19-jährige Tatverdächtige wird wegen Einbruchsdiebstahl zur Anzeige gebracht. Da der 17-Jährige bei den Straftaten immer den Pkw seines Vaters lenkte und keinen Führerschein besitz, wird er auch wegen Übertretung nach dem Führerscheingesetz bei der Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.

(Quelle: Polizei)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.09.2019 um 07:07 auf https://www.salzburg24.at/archiv/festnahme-auf-frischer-tat-nach-einbruchsdiebstahl-in-wals-59608360

Kommentare

Mehr zum Thema