Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Finanzskandal: Geheime E-Mails an Monika Rathgeber werden veröffentlicht

Laut dem Nachrichtenmagazin "News" soll Monika Rathgeber von der Bank Austria zu mehreren Events eingeladen worden sein. Bilderbox
Laut dem Nachrichtenmagazin "News" soll Monika Rathgeber von der Bank Austria zu mehreren Events eingeladen worden sein.

Geheime E-Mails, die an die langjährige Salzburger Finanzreferentin Monika Rathgeber gerichtet waren, werden am Donnerstag veröffentlicht.

Das Nachrichtenmagazin „News“  veröffentlicht in seiner am Donnerstag erscheinenden Ausgabe E-Mails, die an die langjährige Salzburger Finanzreferentin Monika Rathgeber gerichtet waren. Es geht dabei um VIP-Einladungen zu exklusiven Events.

Bank Austria lud Rathgeber zu Champions League-Spiel

Unter den Einladern war etwa die Bank Austria, die mit dem Land Salzburg in reger Geschäftsbeziehung stand. So lud man Rathgeber etwa zum Champions-League-Schlager Bayern München gegen AC Milan samt Besuch "im a la carte Restaurant" ein. Bei einer weiteren Einladung ging es um einen mehrtätigen Aufenthalt in einem Wiener Luxushotel. Zitat: "Seid während Eures Aufenthalts unser Gast und lasst Euch verwöhnen." Absender der Mails waren Bank-Manager aus dem Bereich Treasury Sales. UniCredit erklärte gegenüber „News“, dass der Mutterkonzern Champions-League-Sponsor sei und daher ein Kartenkontingent zur Verfügung stehe, das an "interessierte Kunden" vergeben werde.

Rathgeber auch von Messezentrum eingeladen

Auch das Salzburger Messezentrum soll laut „News“  zum Event "Masters of Dirt" eingeladen haben. Gegenüber „News“ erklärt das Unternehmen: "Die Loge der Gesellschafter war überbucht, weswegen Frau Rathgeber auf Karten der Messezentrum Salzburg GmbH zurückgegriffen hat bzw. sie von uns eingeladen wurde."

Aufgerufen am 25.04.2019 um 06:15 auf https://www.salzburg24.at/archiv/finanzskandal-geheime-e-mails-an-monika-rathgeber-werden-veroeffentlicht-42678739

Kommentare

Mehr zum Thema