Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Fingierter Skidiebstahl

Saalbach – Am Montag zeigte ein 21- jähriger deutscher Urlauber auf der Polizeiinspektion Saalbach einen Skidiebstahl vor einem Apres Ski Lokal in Saalbach an. Wie sich nachher herausstellte, war dieser fingiert.

Die Alpinskier seien ihm am Sonntag zwischen 16.30 Uhr und 18.00 Uhr durch unbekannte Täter gestohlen worden. Wie die intensiven Erhebungen durch Beamte der Polizeiinspektion Saalbach ergaben, wurde der Skidiebstahl von dem Touristen lediglich vorgetäuscht, um eine Versicherungsbestätigung zu erlangen. Nach einem ausgiebigen Apres-Ski-Besuch wusste der Mann nicht mehr genau, wo er die Skier vorher abgestellt hatte. Anstatt am Folgetag seine Skier zu suchen, erstattete er eine Anzeige wegen Diebstahles.

Bei einer Nachschau durch die Beamten am Dienstag standen die Skier im Wert von 270 Euro noch am Skiständer des Apres-Ski-Lokales. Nach Abschluss der Erhebungen ergeht ein Bericht an die Staatsanwaltschaft Salzburg.

Quelle: Landespolizeikommando

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 12:46 auf https://www.salzburg24.at/archiv/fingierter-skidiebstahl-59629822

Kommentare

Mehr zum Thema