Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Flag-Team Salzburg bestritt erstes Turnier

Das neu gegründete Flag-Team der Salzburg Bulls bestritt in Wien ihr erstes Turnier. Die Salzburger verloren alle drei Partien, waren mit der Leistung aber nicht unzufrieden.

Das Salzburger Flag-Team bestritt nach nur sechs Trainingseinheiten und ohne jeglicher Spielpraxis das „Mailüfterl-Bowl-Turnier” in Wien. 16 Mannschaften hatten sich zu dem von den Flag-Dragons ausgerichteten Turnier angemeldet.

Die Salzburger verloren alle drei Spiele. Beim ersten Spiel gegen die Constables 2, einem Verein aus der zweithöchsten Liga, gab es eine 12:33-Niederlage. Die darauffolgende Partie brachte eine deutliche Abfuhr: Die Graz Panthers, vertreten in der höchsten Spielklasse, gewannen 60:0.

In der dritten Partie des Tages standen die Mozartstädtern Erstligisten Klosterneuburg gegenüber. Die Flagbulls zeigten aufsteigende Form, vor allem die Verteidigung agierte immer besser. Zwar ging auch dieses Spiel verloren, der Endstand von 12:47 zeig allerdings schon eine aufsteigende Tendenz der Salzburger. Die nächsten vier Wochen werden die Salzburg FlagBulls nutzen, um ihr Spiel zu perfektionieren, um für das erste Meisterschaftsturnier am 6. Juni deutlich besser gerüstet zu sein.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 12:42 auf https://www.salzburg24.at/archiv/flag-team-salzburg-bestritt-erstes-turnier-59618080

Kommentare

Mehr zum Thema