Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Flucht nach Autounfall

Wagrain – Die Sicherheitsdirektion Salzburg berichtet, dass ein 28-jähriger Mann am Montag Morgen alkoholisiert mit seinem Pkw gegen einen Gartenzaun prallte. Der Mann ergriff nach dem Unfall die Flucht.

Am Montag gegen 5.30 Uhr kam ein 28-jähriger Kellner aus Bad Vöslau mit seinem PKW am Ortsanfang von Wagrain von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Gartenzaun. Er beschädigte einen weiteren parkenden Pkw. 

Der 28-jährige Fahrer blieb unverletzt und flüchtete sofort nach dem Aufprall zu Fuß in Richtung St. Johann. Der Flüchtige wurde einen Kilometer von der Unfallstelle entfernt von einer Polizeipatrouille aufgegriffen. Die Beamten stellten bei dem Fahrer einen Alkoholwert von 1,87 Promille fest. Der Führerschein wurde dem 28-Jährigen sofort entzogen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 09:31 auf https://www.salzburg24.at/archiv/flucht-nach-autounfall-59614744

Kommentare

Mehr zum Thema