Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Flüchtiger Sexualstraftäter aus Bayern stellte sich in Tschechien

Ein 46-jähriger Sexualstraftäter, der am Samstag vor einer Woche aus dem Bezirksklinikum Mainkofen bei Deggendorf in Bayern geflüchtet ist, hat sich in der Nacht auf Sonntag in Pilsen in Tschechien der Polizei gestellt. Das teilten die Pressestelle der Polizei Oberösterreich und die Polizei Niederbayern am Sonntag mit. Nach dem Mann war auch in Oberösterreich gefahndet worden.

Nach dem Flüchtigen sowie seinen drei Begleitern war seit Samstag mit Hochdruck gesucht worden, so die Ermittler. Zahlreiche regionale und internationale Fahndungsaufrufe wurden veröffentlicht und hätten viel Resonanz gebracht. Dieser Druck dürfte dazu geführt haben, dass sich der Gesuchte und seine drei Begleiter in der Nacht auf Sonntag in Tschechien der Polizei stellten. Der 46-Jährige wurde in Tschechien inhaftiert, die drei anderen Begleiter an die bayerische Polizei überstellt. Die näheren Umstände der Flucht müssten jetzt durch weitere Ermittlungen geklärt werden, so die Polizei. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 01:31 auf https://www.salzburg24.at/archiv/fluechtiger-sexualstraftaeter-aus-bayern-stellte-sich-in-tschechien-59342260

Kommentare

Mehr zum Thema