Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Football: Bulls empfangen Steelsharks

Die Salzburg Bulls empfangen nach der ansprechenden Auftaktvorstellung gegen die Black Lions (18:30-Niederlage) kommenden Samstag (18. April) die Steelsharks aus Traun.

Schlechte Nachrichten gab es für die Bulls zur Wochenmitte: Sie werden das nächste Spiel ohne ihren etatmäßigen Quarterback Andreas Diwald bestreiten, da sich dieser beim Heimspiel gegen die Black Lions an der Schulter verletzte und diese Woche noch nicht einsatzfähig ist. Ersatzmann Jordy Bernhard wird ihn vertreten. “Jordy hat unser volles Vertrauen”, stärkt ihm Offense Coordinator Jürgen Roßmanith den Rücken. “Schade ist nur, dass er uns nun als Paßempfänger fehlen wird.”

Steelsharks mit gutem Passspiel

Die Oberösterreicher haben sich heuer mit dem US-Quarterback Martin Ringeisen verstärkt. Ringeisen spielte bereits viermal für Team USA,eine amerikanische Amateurauswahl. Über das Team USA lernte Ringeisen auch Österreich kennen, er spielte vergangenes Jahr im Rahmen der Charity Bowl gegen die Vienna Vikings. Seine gefährlichste Anspielstation ist Receiver Klaus Heiligenbrunner, der jedes Jahr aufs Neue eine Herausforderung für die Bulls-Defense darstellt. “Er ist ein sehr schneller und wendiger Spieler, der für seine spektakulären Touchdowns bekannt ist”, weiß Defense Coordinator Johannes Geser zu berichten.

Salzburg Bulls – Steelsharks Traun, Samstag, 18. April 2009, 14.00 Uhr; ASKÖ-Platz Salzburg Gnigl

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 02:22 auf https://www.salzburg24.at/archiv/football-bulls-empfangen-steelsharks-59616397

Kommentare

Mehr zum Thema