Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Franz Aigner trotz 0:1 nicht unzufrieden

Die Talfahrt des TSV St. Johann in der Regionalliga wurde durch die 0:1-Niederlage in Kufstein zwar verlängert, Trainer Franz Aigner erkannte aber einen klaren Aufwärtstrend.

Ein Patzer von Oberhauser hatte den Pongauern bereits nach 18 Minuten den Rückstand beschert, danach war St. Johann das klar bessere Team. Schon in der ersten Spielhälfte hatte Amir Lelic den Ausgleich am Fuß, zudem fühlte sich die Aigner-Truppe um einen Elfer geprellt.

Nach dem Seitenwechsel spielte nur noch St. Johann. Aber wenn’s nicht läuft…. So vergab abermals Amir Lelic zwei “Hundertprozenter”. “Es war eine klare Steigerung gegenüber den letzten Spielen zu erkennen”, so Aigner.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.05.2021 um 03:53 auf https://www.salzburg24.at/archiv/franz-aigner-trotz-01-nicht-unzufrieden-59616403

Kommentare

Mehr zum Thema