Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Frühjahrsauftaktpartie Admira gegen Kapfenberg abgesagt

Das für Samstag angesetzt gewesene Fußball-Bundesliga-Heimspiel des FC Trenkwalder Admira gegen Schlusslicht Kapfenberger SV ist am Donnerstagnachmittag abgesagt worden.

Schiedsrichter-Manager Fritz Stuchlik befand den stark gefrorenen Platz in der Südstadt bei einer Vorkommissionierung für unbespielbar. Für Dietmar Kühbauer war es die absolut richtige Entscheidung. "Bei uns ist momentan nur ein Skating-Schritt zu machen", betonte der Admira-Trainer. Er hätte einen Einsatz seiner Kicker nicht verantworten wollen. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest.

Auch Wacker Innsbruck gegen Salzburg abgesagt

Die Fußball-Bundesliga startet am Wochenende mit nur drei Spielen ins Frühjahr. Nach der Partie FC Trenkwalder Admira gegen den Kapfenberger SV ist am Donnerstagnachmittag nach einer Vorkommissionierung auch das Samstagsspiel zwischen dem FC Wacker Innsbruck und Red Bull Salzburg abgesagt worden. Der Platz am Tivoli ist trotz laufender Rasenheizung unbespielbar. Ersatztermine wurden bisher nicht festgelegt. Planmäßig stattfinden soll hingegen das Sonntagspiel (16.00 Uhr) zwischen dem SC Wiener Neustadt und Winterkönig Rapid. Der Platz in der Giltschwertgasse wurde von Schiedsrichter-Manager Fritz Stuchlik für bespielbar erklärt. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.09.2019 um 12:42 auf https://www.salzburg24.at/archiv/fruehjahrsauftaktpartie-admira-gegen-kapfenberg-abgesagt-59311933

Kommentare

Mehr zum Thema