Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Für alle "Left Hand-Player": Der internationale Linkshändertag

Auch Jimi Hendrix spielte mit der linken Hand. EPA/Archiv
Auch Jimi Hendrix spielte mit der linken Hand.

Jimi Hendrix und Paul McCartney sind zwei berühmte Beispiele: Um die Gitarre wirklich zu beherrschen, spielten sie "left Hand" und schufen so das erste Bewusstsein für linkshändige Musiker: Am 13. August ist Tag der Linkshänder.

Dabei sei es jedoch leider geblieben, weder Handel noch Musiklehrer würden heute ausreichend auf die Bedürfnisse vor allem linkshändiger Kinder beim Musizieren eingehen, so Andrea Hayek-Schwarz, Obfrau des Vereins LinkeHand. Anlässlich des internationalen Linkshändertags am 13.08. will der Verein auf diese Problematik aufmerksam machen: Im Wiener Club Celeste treten am 12. August ausschließlich linkshändige Musiker auf.

Musizieren geht auch sehr gut mit links

Einige Instrumente würden gar nicht für Linkshänder hergestellt, dabei sehen sie für die rechte Hand die wesentlich feineren und präziseren Bewegungen vor. So etwa bei der Geige: Hier sollte die dominante Hand den Bogen führen, linkshändige Kinder lernen es meist aber umgekehrt.

Mit Instrumenten, die eigentlich die rechte Hand bevorzugen, stießen linkshändige Kinder sehr schnell an ihre Grenzen. "Da kann es schon sein, dass ihnen das Musizieren auch verleidet wird", erklärt Hayek-Schwarz. Hier gebe es noch Aufholbedarf - bis das Musizieren mit Links ebenso selbstverständlich wie das Schreiben sei.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.09.2019 um 02:30 auf https://www.salzburg24.at/archiv/fuer-alle-left-hand-player-der-internationale-linkshaendertag-41611615

Kommentare

Mehr zum Thema