Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Fürbergstraße: Pensionist niedergefahren

Der Tennengauer dürfte den Pensionisten übersehen haben. Bilderbox/Symbolbild
Der Tennengauer dürfte den Pensionisten übersehen haben.

Bei der Kreuzung Fürbergstraße in Salzburg-Gnigl rammte am Dienstagnachmittag ein 28-jähriger Tennengauer mit seinem Pkw einen 74-jährigen Pensionisten. Dieser wurde zu Boden gestoßen und leicht verletzt.

Der Tennengauer hielt an der Kreuzung kurz an und bog anschließend in die Fürbergstraße ein. Dabei übersah er einen Pensionisten, der die Fahrbahn überqueren wollte. Es kam zur Kollision.

Der 74-Jährige wurde dabei zu Boden gestoßen und an der rechten Hand sowie im linken Knie verletzt. Er lehnte aber eine ärztliche Behandlung ab und verließ eilig die Unfallstelle. Ein Alkotest verlief bei dem Autofahrer negativ, berichtete die Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 05:01 auf https://www.salzburg24.at/archiv/fuerbergstrasse-pensionist-niedergefahren-44862220

Kommentare

Mehr zum Thema