Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Fürbergstraße: Schwangere und Kleinkind bei Unfall verletzt

Die Verletzten wurden in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. SALZBURG24/Archiv
Die Verletzten wurden in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

Bei einem Auffahrunfall in der Stadt Salzburg in der Fürbergstraße wurden am Dienstagnachmittag eine schwangere 35-Jährige sowie ihr dreijähriger Sohn verletzt. Das berichtete die Polizei Salzburg am Mittwoch.

Eine 24-jährige Pkw-Lenkerin übersah am Dienstagnachmittag in der Fürbergstraße einen anhaltenden Pkw und fuhr auf das Heck auf. Das Rote Kreuz brachte die 35-jährige Frau und ihren dreijährigen Sohn zur Vorsorge in das Unfallkrankenhaus Salzburg. Beide saßen als Beifahrer im Vorderwagen. Die Frau gab vor Ort an schwanger zu sein.

Auffahrunfall auf der Hellbrunner Straße

Eine 50-jährige Salzburgerin wurde am Mittwochvormittag bei einem Auffahrunfall auf der Hellbrunner Landesstraße Richtung Alpenstraße im Genickbereich verletzt. Eine 23-jährige Salzburgerin übersah, dass die 50-Jährige ihren Pkw anhielt und krachte gegen das Heck. Die Verletzte wurde in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 12:54 auf https://www.salzburg24.at/archiv/fuerbergstrasse-schwangere-und-kleinkind-bei-unfall-verletzt-45111922

Kommentare

Mehr zum Thema