Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Fußball-EM: Kuh "Yvonne" wird Nachfolger von Krake Paul als Orakel

Sie wird die Fußball-Europameisterschaft 2012 zwar nicht entscheiden, das Interesse von 15 bis 20 Fernsehanstalten und Zeitungen wie "The Times" bis zur deutschen "Bild" sind ihr dennoch gewiss: Kuh "Yvonne", die im Vorjahr mit ihrer monatelangen Flucht das Sommerloch erfolgreich gefüllt hat, wird nun vor jedem EM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft als Orakel befragt, wie Britta Freitag von Gut Aiderbichl am Mittwoch der APA ankündigte.

Offenbar soll "Yvonne" die Nachfolge der inzwischen verblichenen Krake "Paul" antreten, die bei der WM 2010 alle sieben Spiele Deutschlands und das Endspiel richtig vorhergesagt hatte.

Yvonne muss sich für Futtertrog entscheiden

Der Auftakt zum Kuh-Orakel erfolgt bereits am Freitag auf Gut Aiderbichl im bayerischen Deggendorf, wo "Yvonne" seit dem Ende ihrer Flucht einquartiert ist. "Für 'Yvonne' ändert sich eigentlich nicht viel: Sie kommt wie jeden Tag in der Früh auf die Weide. Nur statt eines Futtertrogs mit Leckereien werden es dann zwei sein", so Freitag. Die Tröge werden mit Fahnen von Deutschland und Portugal drapiert sein.

Goßes mediales Interesse an Orakel Yvonne

Die Idee zum "Yvonne"-Orakel stammt laut Gut Aiderbichl vom Sender "Bayern 3". Man habe dies eigentlich für ein eher lokales Ereignis eingeschätzt, in den vergangenen Tagen hätten aber Medien aus der ganzen Welt ihr Interesse bekundet, sagte Freitag, etwa die "Times" aus England oder der US-amerikanische Sender NBC. Für übermorgen haben sich laut Freitag rund 15 bis 20 Fernseh-Stationen angesagt, darunter so gut wie alle überregionalen Sender aus Deutschland. (APA)

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.04.2021 um 05:40 auf https://www.salzburg24.at/archiv/fussball-em-kuh-yvonne-wird-nachfolger-von-krake-paul-als-orakel-59350375

Kommentare

Mehr zum Thema