Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Gasaustritt in Maishofen

Maishofen – Am Donnerstagnachmittag gegen 16.10 Uhr, war ein 50-jähriger Baggerfahrer aus Saalbach im Auftrag einer Baufirma in Maishofen damit beschäftigt, auf einer Grundparzelle Einbautenarbeiten durchzuführen.

Bei den Arbeiten entfernte er von einer Plastikabdeckplatte mit einem Bagger die darauf befindliche Erde. Er war der Meinung, dass sich die Gasleitung nicht unmittelbar unter der Abdeckplatte befindet, sondern erst ca. 10 cm darunter in einer Sandschicht, wie dies normal üblich ist.

Bei den Grabungsarbeiten beschädigte er dann mit der Schaufel eine Anbauschelle der dortigen Gasleitung, wodurch kurze Zeit Gas austrat. Die Gasleitung wurde von der Safe innerhalb kurzer Zeit abgedreht und der Gasaustritt dadurch gestoppt.

Durch den Zwischenfall kam es zu keiner konkreten Gefährdung von Personen. Die Bezirkshauptmannschaft Zell am See wurde telefonisch vom Vorfall in Kenntnis gesetzt. Auf Grund der geschilderten Sachlage wurden keine besonderen Verfügungen erteilt. Zu dem Vorfall rückte die Feuerwehr Maishofen mitdrei Fahrzeugen und 12 Mitgliedern aus.

Aufgerufen am 10.12.2018 um 03:11 auf https://www.salzburg24.at/archiv/gasaustritt-in-maishofen-59598094

Kommentare

Mehr zum Thema