Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Geisterfahrer nach Unfall verstorben

Hallein/Salzburg-Stadt – Jener 74-jährige Geisterfahrer, der am 20. Oktober auf der Tauernautobahn bei Hallein mit einem bosnischen Reisebus kollidierte, ist am Donnerstag in der Christian Doppler Klinik seinen schweren Verletzungen erlegen. Vorbericht

Der Mann war im damals gegen 3 Uhr 30 mit seinem Kleintransporter falsch auf die A10 aufgefahren. Er kollidierte mit einem entgegenkommenden bosnischen Reisebus. Der Pensionist wurde damals schwer verletzt und ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert. Am Donnerstag verstarb er in der Christian Doppler Klinik an den Folgen seiner schweren Verletzungen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 10:56 auf https://www.salzburg24.at/archiv/geisterfahrer-nach-unfall-verstorben-59610514

Kommentare

Mehr zum Thema