Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Gelber Asphalt für die Josef-Preis-Allee muss wieder weichen

Die Einfahrt zur Josef-Preis-Allee in der Stadt Salzburg wurde am Freitag gegen Mittag mit einem gelben Belag asphaltiert. Die Arbeiten mussten aber nach wenigen Metern gestoppt werden ? der Asphalt war falsch gemischt.

Die Josef-Preis-Allee sollte am Freitag gegen 12 Uhr mit einem gelben Belag asphaltiert werden. Bereits am Mittwoch wurde die Straße bis zur Jugendherberge asphaltiert. Nun wollten die Arbeiter die Einfahrt mit einem Splittmastixasphalt belegen. Dieser besteht aus einem Gesteinsgemisch mit einem hohen Anteil an Edelsplitt. Die Verwendung dieses Asphalts garantiert eine lange Lebensdauer.

Dem war aber schon nach wenigen Metern nicht so: Der Asphalt wurde falsch gemischt und es schien ein grauer Schimmer durch. Nun muss der neue Asphalt wieder abgetragen und auf die nächste Lieferung gewartet werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 04:50 auf https://www.salzburg24.at/archiv/gelber-asphalt-fuer-die-josef-preis-allee-muss-wieder-weichen-59263954

Kommentare

Mehr zum Thema