Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Geldwechselbetrug in der Stadt Salzburg

Salzburg-Stadt – Am Mittwoch gegen 13.30 Uhr wurde ein 56-jähriger Salzburger in der Tiefgarage Zentrum Herrnau von einem unbekannten Mann gebeten, zwei Euro zu wechseln. Als der unbekannte Täter weg war, fiel dem Geschädigten auf, dass aus seiner Geldbörse 180 Euro fehlen.

Täterbeschreibung:

männlicher Täter ca. 50 Jahre alt 1,75m – 1,80m groß stämmige Statur helles Kurzharmhemd und graue Hose kein Bart und kein Brillenträger sprach gebrochen Deutsch mit italienischem Akzent

Eine sogleich veranlasste Funkfahndung verlief bis dato negativ.

Aufgerufen am 13.12.2018 um 05:15 auf https://www.salzburg24.at/archiv/geldwechselbetrug-in-der-stadt-salzburg-59598118

Kommentare

Mehr zum Thema