Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Gleiche Produkte in Salzburg viel teurer als in Freilassing

Salzburg – Nur ein paar Kilometer liegen zwischen Salzburg und Freilassing – und ein Preisunterschied in den Supermärkten von rund 20 Prozent. Das zeigt ein AK Preisvergleich bei acht österreichischen und acht deutschen Supermärkten.

Selbst auf Basis der Nettopreise zahlen die Salzburger im Schnitt um 17 Prozent mehr als die Bewohner von Freilassing, das nur wenige Fahrminuten entfernt liegt.Konkret müssen für Lebensmittel in Salzburg um 16 Prozent und für Reinigungs- und Körperpflegemitteln um 38 Prozent mehr als in Deutschland bezahlt werden. So kostet laut AK etwa eine Packung Dallmayr Kaffee Pro Domo (500 Gramm) in Österreich im Schnitt 4,50 Euro, in Deutschland 3,94 Euro. Für Uncle Bens Spitzen Langkorn Reis (500 Gramm) verrechnen Salzburger Supermärkte im Schnitt 2,09 Euro, in Freilassing 1,75 Euro.Müller Milchreis Zimt (200 Gramm Becher) kostet in Deutschland 51 Cent, in Österreich 70 Cent. Die McCain 1-2-3 Frites original (750 Gramm) kosten hierzulande durchschnittlich 2,46 Euro, in Deutschland im Schnitt 1,46 Euro. Für Fa Duschgel Active Sport (250 Milliliter) zahlen Österreicher 2,16 Euro, Deutsche 1,30 Euro.Die AK forderte Wirtschaftsminister Martin Bartenstein (V) erneut auf, “endlich handeln und feststellen, woher der Österreich-Aufschlag bei den Preisen kommt”. Der Minister müsse Betriebsprüfungen veranlassen, denn “nur so kann man den Preistreibern auf die Spur kommen”.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.09.2021 um 05:49 auf https://www.salzburg24.at/archiv/gleiche-produkte-in-salzburg-viel-teurer-als-in-freilassing-59600629

Kommentare

Mehr zum Thema