Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Google Drive Entwickler arbeiten an einer Unterstützung für Linux

Am 24. April hat Google den Startschuss für seinen lange erwarteten Speicherdienst Google Drive gegeben. Medienberichten zufolge arbeitet der Konzern schon an einer Linux-Unterstützung.

Google Drive ist mit anderen Anwendungen des Internet-Riesen eng verzahnt, etwa der Büro-Software Docs und dem Sozialen Netzwerk Google+. Als der Konzern Google Drive am 24. April released hat, war die Überraschung groß, dass der neue Online-Speicher nur für Windows- und Mac-Nutzer geöffnet wurde. Das soll sich aber angeblich bald ändern.

Google Drive auch bald für Linux?

Der Konzern arbeitet Medienberichten zufolge bereits daran, dass bald auch Linux Nutzer auf den neuen Online-Speicher Google Drive zugreifen können. Derzeit kann Google Drive nur auf Windows- und Mac-Geräten genutzt werden. Bald soll auch eine App für das iPhone folgen, auf Android-Betriebssystemen kann Google Drive bereits benutzt werden. Das virtuelle Laufwerk Google Drive ist im Browser über die Adresse drive.google.com erreichbar.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 02:56 auf https://www.salzburg24.at/archiv/google-drive-entwickler-arbeiten-an-einer-unterstuetzung-fuer-linux-59335876

Kommentare

Mehr zum Thema