Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Graffiti-Sprayer ausgeforscht

Kuchl – Die Polizei Golling konnte nun drei Jugendliche ausforschen, die vor wenigen Wochen den Bahnhof Kuchl mit Graffitis verunstaltet haben sollen.

In Zusammenarbeit mit Beamten der Polizei Hallein konnten nun drei Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren ausgeforscht werden. Sie werden verdächtigt, vor wenigen Wochen den Bereich des Bahnhofs Kuchl mit Graffitis beschädigt zu haben.

Die beiden 15-Jährigen sind Schüler aus dem Bezirk Hallein. Bei dem 18-Jährigen handelt es sich um einen belgischen Volontär, der in Kuchl gearbeitet hat. Alle drei werden bei der Staatsanwaltschaft Salzburg wegen Sachbeschädigung angezeigt.

Aufgerufen am 11.12.2018 um 01:34 auf https://www.salzburg24.at/archiv/graffiti-sprayer-ausgeforscht-59598160

Kommentare

Mehr zum Thema