Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Grödig feiert souveränen ersten Heimsieg

Erstligist Grödig hat Vienna FC 4:0 besiegt. Der erste Heimsieg in dieser Saison für den SVG.

Nun hat Grödig nach zwei Auswärtssiegen auch den ersten vollen Saisonerfolg im heimischen Stadion geschafft. Opfer am Dienstag war die ersatzgeschwächte Vienna (ohne Djokic, Markovic), die mit dem deutlichen 0:4 (0:1) die dritte Niederlage in Folge kassierte, nachdem sie vorher ungeschlagen gewesen war. Nach Vorarbeit von Krammer und Parapatits (Ferse) gelang Jukic in der 14. Minute das 1:0, dem Parapatits in der 68. Minute nach Pass von Krammer das 2:0 folgen ließ. Ein Doppelschlag des eingewechselten Viana in der 84. (Vorarbeit Krammer) und 85. Minute (Parapatits) ließ das Match für die Vienna nun zur großen Schlappe werden.

Die Wiener hatten vor der Pause einige Möglichkeiten, von denen der Stangenschuss von Mair in der 29. Minute die größte war. Schließlich war aber dennoch die bisher höchste Niederlage der Vienna gegen die Salzburger (bisher 1:4) perfekt, während die Gastgeber erstmals in dieser Liga drei Siege in Folge schafften. (APA)

Grödig-Trainer Heimo Pfeifenberger:
"Meine Freude über diesen Sieg ist sehr groß. Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft und mit der Leistung sehr zufrieden."

Vienna-Trainer Alfred Tatar:
"Wir haben uns gegen Ende des Spiels aufgegeben, sowas darf nicht passieren. Nach vorne waren wir harmlos und auch hinten hat die Abstimmung nicht geklappt. Momentan sind wir als Mannschaft in Fragmente zerbrochen. Ich bin froh, dass das nächste Meisterschafsspiel erst in zehn Tagen stattfindet."

Grödig-Torschütze Joachim Parapatits:
"Ich freue mich ganz besonders auf mein erstes Tor für Grödig. Wir waren über 90 Minuten lang die spielerisch bessere Mannschaft, wir wollten immer den Sieg."

Vienna-Spieler Matthias Hattenberger:

Nach dem 0:2 Rückstand haben wir schwere Abwehrfehler gemacht und so ist dann die hohe Niederlage entstanden."

Erste Liga,6. Runde: SVGrödig - Vienna 4:0 (1:0).Grödig, 1.000, Schmid

Torfolge: 1:0 (14.) Jukic 2:0 (68.) Parapatits 3:0 (84.) Viana 4:0 (85.) Viana

Grödig: Schranz - Lainer, Cabrera, Lenko, Siller (36. Taschwer) - Krammer, Hopfer, Riedl (60. Öbster), Salamon - Parapatits, Jukic (79. Viana)

Vienna: Kuru - Salvatore, Beciri, Dospel, Kröpfl - Dvoracek (52. Kienzl), Lackner (46. Mattes), Hattenberger, Kerschbaumer - Mair (46. Toth), Tiffner

Gelbe Karten: Siller, Jukic bzw. Dospel

 Die Besten: Krammer, Cabrera, Lainer, Jukic, Viana bzw. keiner

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.06.2021 um 07:21 auf https://www.salzburg24.at/archiv/groedig-feiert-souveraenen-ersten-heimsieg-59244820

Kommentare

Mehr zum Thema