Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Grödigs "Glücksengerl" macht sich mit auf die Reise nach Linz

Der SV Grödig baut bei seinem Auswärtsmatch bei Blau-Weiss Linz auf einen speziellen "Glücksbringer".

Grödig-Manager Christian Haas ist sich dreier Punkte für seine Mannschaft in Linz sicher: "Es gibt für mich drei Gründe, warum ich mir sicher bin, dass wir auch in Linz punkten werden: Erstens bin ich sowieso ein grenzenloser Optimist, zweitens strotzt die Mannschaft nach zuletzt fünf Pflichtspielen ohne Niederlage vor Selbstvertrauen und hat sich auch in spielerischer Hinsicht stark gesteigert, drittens fährt Präsident Toni Haas als Glücksengerl mit nach Linz und jedes Mal, wenn mein Vater bei Auswärtsspielen dabei war, ist die Mannschaft ungeschlagen vom Platz gegangen."

Zwei Langzeitverletzte, Parapatits ist fraglich

Doch nicht nur das "Glücksengerl" soll helfen, drei Punkte einzusacken. Linz scheint aktuell ein gutes Pflaster für den SVG zu sein: Zuletzt gab es im Cup einen 3:0 (0:0)-Sieg gegen Donau Linz. Nun sollen dem Aufsteiger aus der Regionalliga Mitte die Zähler genommen werden.
Trainer Heimo Pfeifenberger muss weiterhin auf die Langzeitverletzten Sebastian Siller und Florian Maier verzichten, Joachim Parapatits ist aufgrund einer Muskelzerrung noch fraglich.

Erste Liga, 7. Runde:FC Blau-Weiss Linz - SV Grödig; Freitag, 12. August 2011, 18:30 Uhr; Linzer Stadion, SR.: Kollegger

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 02:39 auf https://www.salzburg24.at/archiv/groedigs-gluecksengerl-macht-sich-mit-auf-die-reise-nach-linz-59250733

Kommentare

Mehr zum Thema