Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Gürtel Nightwalk XIV: "Nachtwandertag" in Wien

Am 27. August findet mit dem Gürtel Nightwalk eines der Highlights jeder Sommer-Saison statt. Von Marilies Jagsch bis "Tanz, Baby" ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Schon im Vorjahr begeisterte das Gürteltier die tausenden Besucher des Gürtel Nightwalk. Kein Wunder also, dass es auch beim heurigen "Nachtwandertag" am 27. August 2011 wieder mit von der Partie ist. Das flauschige weiße Maskottchen, das vom Künstler Herr Tomtschek (H.A.P.P.Y) eigens für den Nightwalk kreiert wurde, ist aber nicht nur das "kuscheligste Zugpferd" des Gürtel Nightwalk, sondern auch erfolgreiches Model: Gemeinsam mit den SPÖ-Gemeinderäten Nurten Yilmaz, Heinz Vettermann und Kurt Stürzenbecher, posierte es heuer schon zum zweiten Mal für die Plakatsujets zu Wiens kultigster Musikmeile.

"Auch der Gürtel Nightwalk XIV bietet Unterhaltung vom Feinsten und ein vielfältiges musikalisches Programm, das für jeden Geschmack das richtige bietet", sind sich Yilmaz, Vettermann und Stürzenbecher sicher. Fast 350.000 Interessierte haben in den vergangenen dreizehn Jahren den Gürtel Nightwalk besucht. "Wir hoffen auch heuer wieder viele Besucherinnen und Besuchern begrüßen zu können", so die Initiatoren unisono.

Majestätische Schönheit und Elektronik beim Gürtel Nightwalk

Die Chancen, dass jeder beim Gürtel Nightwalk musikalisch auf seine oder ihre Kosten kommt, stehen auch heuer denkbar hoch, denn es wird für jeden Gusto etwas geboten. So wird die gebürtige Innviertlerin Marilies Jagsch mit ihrer Band das Publikum mit "Songs von majestätischer Schönheit" verzaubern. Mit elektronischen Beats und einem "Hauch von Didgeridoo" sowie einer Geige "mit Hang zu sphärischen Ausflügen" zeigt die Formation Abbondaza auf. Hoch energetischen "Horror-Punk-Pop" von internationalem Format bietet das junge Trio Stupe-It. Anlässlich des internationalen Frauentages, der sich heuer zum hundertsten Mal jährt, wird CHKRA alias Christina Nemec Lieder über die Liebe und die Revolution performen.

Das sind jedoch nur einige ausgewählte Höhepunkte des umfangreichen Liveprogramms. Die Zahl an teilnehmenden Locations ist auch diesmal weiter angewachsen. Nach den Live Acts im Rahmen des Gürtel Nightwalk auf den Open Air-Bühnen gibt es wie gewohnt ein umfangreiches Programm zahlreicher DJs und DJanes in den einzelnen Lokalen.

Gürtel Nightwalk startet am Dach

Wie schon in den Jahren zuvor wird der Gürtel Nightwalk XIV um 18 Uhr auf dem Dach der Hauptbibliothek eröffnet, heuer mit den Live Acts "Aber das Leben lebt" und "Tanz, Baby". "Aber das Leben lebt" zählt zweifelsohne zu den kreativsten Bands Österreichs und sich mit ihrem Sound, der sich zwischen lupenreinem Pop und Todescountry bewegt, je stilistisch festzulegen. Pop, der einfach Spaß macht und eine gehörige Portion Glamour an den Gürtel bringt, bieten die beiden Wiener David Klein und Kristian "Mu" Musser des Duos "Tanz, Baby".

Die traditionelle Lesung der Gastgeber SP-Gemeinderäte Nurten Yilmaz, Heinz Vettermann und Kurt Stürzenbecher findet ab 19 Uhr vor dem Café Carina statt. Als Special Guest hat das Gürteltier sein Kommen angesagt.

Gürtel Nightwalk als Fixpunkt des Wiener Kulturlebens

Der Gürtel Nightwalk wurde 1998 ins Leben gerufen und war als Starthilfe für die damals neu entstehende Lokalszene entlang der Stadtbahnbögen gedacht. Mittlerweile hat sich der Gürtel Nightwalk mit seinen bewährten Spielstätten wie B72, Loop, rhiz, Chelsea und dem Roten Bogen zum Fixpunkt im Wiener Kulturleben entwickelt.

Nähere Informationen zu Programm und Spielorten gibt es unter www.guertelnightwalk.at.

Präsentation des Gürtel Nightwalk XIV

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 04:47 auf https://www.salzburg24.at/archiv/guertel-nightwalk-xiv-nachtwandertag-in-wien-59248918

Kommentare

Mehr zum Thema