Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

HAK Zell am See gewinnt Siemens-Energiesparwettbewerb

Zell am See – Eine Projektgruppe der Handels­akademie Zell am See stellte kürzlich österreichweit den ersten Sonnenenergie PC-Lehrsaal vor. Mit ihrem Projekt belegten die Schüler beim Siemens-Energiesparwettbewerb unter 140 teilnehmenden Schulen den ersten Platz, berichtet das Land Salzburg.

Seit dem Frühsommer 2009 verfügt die Handelsakademie Zell am See über eine zirka sechs Quadratmeter große Photovoltaikanlage auf dem Schuldach. Die Anlage liefert jährlich zirka 1.200 Kilowattstunden an erneuerbarer Energie und versorgt einen kompletten Computersaal mit Strom.

Die Stromversorgung des Lehrsaals mit Solarstrom ist nur möglich, weil statt herkömmlicher PCs so genannte Ultra-Thin-Clients eingesetzt wurden, die nur ein Zwanzigstel der Energie eines herkömmlichen PCs benötigen. Diese Geräte verfügen über keinen Mikroprozessor und werden daher auch als “dumme Clients” bezeichnet. Im Vergleich zu PCs sind es wahre Winzlinge.

Bildschirme, Server und Drucker eingerechnet benötigt man im Vollbetrieb für 15 Computerarbeitsplätze nur etwa 600 Watt. Dadurch ist ein völlig energieautarker und CO²-freier Betrieb über die Photovoltaikanlage möglich. Leistungseinbußen gegenüber den üblichen PC-Lösungen sind für den Unterrichtsbetrieb praktisch nicht wahrzunehmbar.

Das Unterrichtsministerium förderte das Projekt etwa mit der Hälfte der Gesamtkosten und betrachtet die Musterlösung der HAK Zell am See als ein richtungweisendes Beispiel für die “Green Computing” Idee. “Nach wie vor werden in Schulen, Behörden und Betrieben durch die herkömmliche EDV-Ausstattung Unmengen an Energie völlig unnötig verschwendet. Unter dem Motto ‘Wir lernen mit der Kraft der Sonne‘ zeigen wir hier eine überzeugende Alternative, denn Klimaschutz muss gerade in Schulen die höchste Priorität haben”, so Projektinitiator und HAK-Direktor Hans Hebenstreit.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 12:16 auf https://www.salzburg24.at/archiv/hak-zell-am-see-gewinnt-siemens-energiesparwettbewerb-59621404

Kommentare

Mehr zum Thema