Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Handball: UHC zu Gast beim angeschlagenen Vorjahresmeister

Die UHC Handballer aus Salzburg gastieren bei Vorjahresmeister SK Traun. Die Oberösterreicher sind jedoch stark angeschlagen - was Chancen für die Mozartstädter aufkommen lässt.

Der Vorjahresmeister Traun verlor vor Beginn der Landesliga-Saison 2009/2010 etliche wichtige Spieler, darunter die starken Hermann-Brüder. Dass die Trauner noch nicht an die Stärke der Vorsaison angeschlossen haben zeigte sich spätestens bei der 25:27-Niederlage gegen Tabellenschlusslicht ASKÖ Urfahr 2.

In der Favoritenrolle sieht sich der Salzburger Handball-Meister dennoch nicht. „Die Chance auf einen vollen Erfolg ist sicher größer als je zuvor, aber wir haben seit März 2008 in neun Pflichtspielen nicht mehr gegen Traun gewonnen. Da wäre es vermessen von einem Sieg zu reden. Im Vorjahr konnten wir vor lauter ,Angst vor dem Gewinnen’ nicht einmal einen Vier-Tore-Vorsprung kurz vor Spielende über die Zeit retten“, bremst UHC-Goalie Thomas Manhart die Hoffnungen und gibt zu bedenken: „Nach der Schlappe gegen Urfahr 2 ist Traun erst recht auf Wiedergutmachung aus.“ Bei den oberösterreichischen Gastgebern brennt nach der peinlichen Niederlage der Hut, sogar der Exinternationale Andreas Ascherbauer feierte heuer bereits ein Comeback in der Trauner Mannschaft.     

Oberösterreichische Handball-Landesliga, 4. Runde:SK Traun - UHC Salzburg, Samstag, 10. Oktober 2009, 16.00 Uhr, BSZ Traun.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 11:53 auf https://www.salzburg24.at/archiv/handball-uhc-zu-gast-beim-angeschlagenen-vorjahresmeister-59626447

Kommentare

Mehr zum Thema