Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Handtaschen-Raub in Wals-Siezenheim

Wals-Siezenheim - Am Sonntag wurde eine 76-Jährige in Wals-Siezenheim von zwei Burschen überfallen und ausgeraubt. Die Burschen entrissen der Frau eine Straußenlederhandtasche und flüchteten in unbekannte Richtung.

Am Sonntag, gegen 17.50 Uhr, wurde eine 76-jährige Pensionistin aus Wals-Siezenheim, nachdem sie in der Feilbachstrasse aus dem Bus der Linie 28 ausgestiegen war und zu Fuß in Richtung ihrer Wohnadresse unterwegs war, vermutlich von zwei Burschen überfallen.Die Burschen entrissen der Frau, laut einer Presseaussendung der Sicherheitsdirektion Salzburg, eine Straußenlederhandtasche und flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung. Beim Entreißen der Handtasche kam die Pensionistin zu Sturz und brach sich dabei einen Oberarm sowie einen Oberschenkelknochen.In der Handtasche befand sich eine grüne Geldtasche mit 60.- Euro Bargeld sowie eine Kreditkarte. Weder die Geschädigte noch der Linienbusfahrer konnten eine brauchbare Täterbeschreibung abgeben. Die durchgeführte Fahndung durch die Streifen “Wals 1 und Wals 7” brachte keinen Erfolg.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.09.2019 um 03:59 auf https://www.salzburg24.at/archiv/handtaschen-raub-in-wals-siezenheim-59600677

Kommentare

Mehr zum Thema