Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Hansi Hinterseer zeigt die unberührte Bergwelt in den Hohen Tauern

Hansi Hinterseer begibt sich in einer neuen Ausgabe seine Sendung bei ORF auf eine Reise zum höchsten Berg Österreichs. Dabei entdeckt er die Geheimnisse des Gletschers, sucht nach dem Tauerngold und lernt eines der artenreichsten Ökosysteme der Welt kennen.

Am Samstag, den 29. Oktober 2011, um 20.15 Uhr in ORF 2 besucht Hansi Hinterseer in "Hansi Hinterseer - Unberührte Bergwelt in den Hohen Tauern" den höchsten Berg Österreichs. Rund um den Großglockner erstreckt sich der Nationalpark Hohe Tauern, die größte geschützte Fläche der Ostalpen.

Hansi Hinterseer besucht die Hohe Tauern

In Kärnten und in Osttirol trifft Hansi auf Personen, die in diesem Naturparadies leben und arbeiten. Er erfährt, warum der Bartgeier sein Überleben dem Nationalpark verdankt, besucht die ältesten Almen Österreichs auf über 2.000 Metern Seehöhe und lernt einen Bauern mit einer außergewöhnlichen Berufsauffassung kennen. In diesem an Schönheit kaum zu überbietendem Gebiet soll aber auch ein Schatz verborgen sein. Für beste musikalische Unterhaltung sorgen unter anderem Andy Borg, Oesch's die Dritten, Sigrid und Marina, die Ursprung Buam, Monique und Gilbert. Hansi Hinterseers treuer Freund und Begleiter Quincy wird diesmal nicht an seiner Seite sein. Diesmal hat er sich weibliche Unterstützung mit an Board geholt.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.02.2021 um 07:40 auf https://www.salzburg24.at/archiv/hansi-hinterseer-zeigt-die-unberuehrte-bergwelt-in-den-hohen-tauern-59280148

Kommentare

Mehr zum Thema